Zum Inhalt der Seite springen

Netzanschluss und Inbetriebsetzung

Der Bau und der gesamte technische Betrieb des TWB-Netze (Gas, Wasser und Wärme) wird vom Kooperationspartner Stadtwerke Ulm/Neu-Ulm Netze GmbH durchgeführt. 


Alle Fragen rund um die technische Umsetzung Ihres Netzanschlusses und zur Inbetriebsetzung werden vom kompetenten Fachpersonal der SWU beantwortet. 

Für alle Aufgaben rund um den Netzanschluss wie z.B.: 

-    Neuer Netzanschluss
-    Trennung/Entfernung eines Netzanschlusses
-    Umverlegung eines Netzanschlusses
-    zeitlich befristeter Anschluss – Bauwasser

und alle Aufgaben im Zusammenhang mit der Inbetriebnahme wie z.B.: 

-    Erst-Inbetriebsetzung 
-    Anlagenzusammenlegung 
-    Anlagentrennung 
-    Zählerwechsel 
-    Zählerausbau 
-    zeitlich befristeter Anschluss 
-    Bauwasser 
-    Plombierungen 
-    Wiederinbetriebnahme nach (Leerstands-) Sperre 
-    Anschluss von Anlagen (z.B. weitere Wohnungen)

wird digital online über das Netzportal der Stadtwerke Ulm/Neu-Ulm Netze GmbH beauftragt. 
Zusätzlich sind noch bei Rückfragen folgende Kontaktdaten zu erreichen:

Telefon: 0731-166 2830

E-Mail: netzanschluss@ulm-netze.de

 

Wer ein Haus plant, wird schon vor Baubeginn mit vielen Fragen konfrontiert. 
•    Was muss beim Hausanschluss beachtet werden?
•    Welche Unterlagen werden benötigt?
•    Was für Möglichkeiten gibt es beim Netzanschluss (Hausanschluss)? 
•    Welche Energieprodukte stehen in meinem Wohngebiet zur Verfügung? 
•    Entscheide ich mich für einen Einzelanschluss oder für eine Mehrspartenhauseinführung? 


1. Online-Anmeldung zum Netzanschluss

Bitte schicken Sie uns so schnell wie möglich, am besten vor Baubeginn, mindestens aber 6 Wochen vor Ausführung:
1.    Einen Lageplan (1:500) mit dem Gebäudegrundriss
2.    Einen Untergeschoss-Plan und eine Kennzeichnung des gewünschten Netzanschlussraumes oder Erdgeschoss-Plan bei Gebäuden ohne Keller

Bereits registrierte Kunden können den Komfortservice nutzen, der unter anderem beinhaltet:
1.    Zwischenspeichern der Anmeldung
2.    Übersicht und Status der Anmeldung(en)

Bitte nutzen Sie in beiden Fällen dafür die Online-Anmeldung
Netzanschluss Portal

 

2. Abstimmung

In Abstimmung mit Ihnen oder Ihrem Architekten legen wir die Trassenführung fest und bestimmen die Übergabepunkte.

3. Auftragserteilung

Nach Eingang Ihrer Anmeldung und Bearbeitung, erhalten sie eine Auftragsbestätigung.

4. Herstellung Ihres Netzanschlusses

Die Baugrube am Gebäude muss bis zur endgültigen Terrainhöhe (Rohplanum) verfüllt sein, um mit der Montage Ihres Netzanschlusses beginnen zu können. 
Achtung: Der Zugang zu diesem Bereich muss frei zugänglich sein. Gerüste oder ähnliches dürfen die Arbeiten nicht behindern.

5. Inbetriebnahme des Netzanschlusses

Der von Ihnen beauftragter Installateur meldet die Fertigmeldung, damit Ihre Anlage mit dem Einbau des Zählers in Betrieb genommen werden kann.
Die abschließende Überprüfung und Inbetriebnahme Ihrer Hausinstallation wird von Ihrem Installateur durchgeführt.

Spartipps

Wenn Sie bereits bei der Netzanschlussplanung folgende Tipps beachten, können Sie Ihr gesamtes Bauvorhaben erleichtern und Geld sparen:

Alle Leitungen gemeinsam in einer Mehrspartenhauseinführung verlegen, damit die Straße nur einmal aufgebrochen werden muss.
Lage der Netzeinführung frühzeitig planen, damit die Netzanschlussleitung so kurz wie möglich wird.
Spätere Bauvorhaben (z.B. Terrasse, Garage) bedenken, denn Netzanschlüsse dürfen nicht überbaut werden.
Überprüfung, ob es bereits vorverlegte Leitungen gibt. Nutzen Sie dazu unsere Leitungsauskunft.
Vermeiden Sie Mehrkosten, indem Sie Ihre Unterlagen mindestens 6 Wochen vor Baubeginn an uns senden.

Belegung Wohnmobilestellplatz

Weitere Informationen finden Sie hier

Aktuelle Temperatur Blautopfbad:

  1. Wasser: --°C
  2. Luft: --°C
Webcam

Freie Plätze Blautopfbad
Bitte Browser aktualisieren

  1. --
Öffnungszeiten