Zum Inhalt der Seite springen

Freibad-Saison 2020 startet am 6. Juni

Wir haben für unsere Kunden die wichtigsten Regelungen des neuen Betriebskonzeptes während der Corona-Pandemie zusammengefasst

Ab Samstag, 6. Juni um 9:00 Uhr öffnet das Freibad der BlautopfBäder wieder die Tore. Das Team der BlautopfBäder hat ein neues Betriebskonzept aufgestellt, das die neuen Infektionsschutzvorgaben berücksichtigt und das Schwimmen während der Corona-Pandemie möglich macht.  

Diese außergewöhnliche Situation erfordert von den Beschäftigten der TWB ein hohes Maß an Engagement. Auch viele Dienstleister und die Stadt Blaubeuren haben uns bei der Umsetzung des neuen Betriebskonzeptes unterstützt. Nur gemeinsam können wir eine erfolgreiche, ganz besondere Freibadsaison 2020 möglich machen.

Wir sind uns alle einig, dass die kommende Freibadsaison nicht mit den vorangegangenen Sommern vergleichbar sein wird. Das BlautopfBäder Team bittet alle Kundinnen und Kunden um Verständnis, Rücksichtnahme und Vernunft.

„Helfen Sie bitte mit, dass wir unser Freibad offenhalten können, indem Sie alle Regeln einhalten“

Um einen reibungslosen Bäderbetrieb im Sinne aller zu gewährleisten, müssen zwingend die zur Zeit geltenden Schutzmaßnahmen wie z.B. Einhaltung der Abstandsregeln auf der Wiese und im Wasser sowie das Hygienekonzept beachtet werden.

„Wir setzen auf Eigenverantwortung der Badbenutzer“

Alle im Betriebskonzept vorgesehenen organisatorischen Maßnahmen der TWB sollen der Gefahr von Infektionen soweit wie möglich vorbeugen. Um dieses Ziel zu erreichen, ist aber zwingend erforderlich, dass auch die Badegäste ihrer Eigenverantwortung – gegenüber sich selbst und anderen - durch Einhaltung der Regelungen der Badeordnung sowie der weiteren Anordnungen der BlautopfBäder gerecht werden. 

 

Wir haben für unsere Kunden die wichtigsten Regelungen des neuen Betriebskonzeptes während der Corona-Pandemie zusammengefasst:

I. Öffnungszeiten in 3 Zeitblöcken

Um möglichst vielen Gästen einen Besuch im Freibad ermöglichen zu können, wird es 3 Zeitblöcke geben. Folgende Öffnungszeiten werden im Betrieb unter Pandemiebedingungen angeboten:

Zeitblock 1:     9:00 – 12:00 Uhr        3 Stunden

Zeitblock 2:     13:00 – 16:30 Uhr      3,5 Stunden

Zeitblock 3:     17:30 – 20:00 Uhr      2,5 Stunden

Kassenschluss            30 min vor Ende Zeitblock

Badeschluss               15 min vor Ende Zeitblock

 

Das Freibad schließt nach jedem Zeitblock eine Stunde zur Reinigung und Desinfektion.

Am Ende eines jeden Zeitblocks müssen alle Badegäste das Bad verlassen.

Alle bisherigen Regelungen der Öffnungszeiten werden außer Kraft gesetzt.  

 

II. Preise

Wir haben das Angebot der Eintrittstarife auf ein Minimum reduziert, um auch hier Wartezeiten für den Besucher an der Kasse zu minimieren.

                                                                                   Einzelkarte                  Zehnerkarte

Erwachsene                                                              3,50 Euro                    30,00 Euro

Jugendliche    11-17 Jahre                                        2,00 Euro                    15,00 Euro

Kinder (0-10 Jahre) nur in Begleitung

erwachsener Personen                                             1,00 Euro                    keine

(bitte unbedingt einhalten)

Diese Eintrittspreise gelten im Zusammenhang mit der Ergänzung der Badeordnung für den Badbetrieb unter Pandemiebedingungen. Alle bisherigen gültigen Eintrittspreise werden außer Kraft gesetzt. So sind z.B. u.a. keine Dauer- und Jahreskarten oder Tageskarten zu erwerben.  

Gekaufte Eintrittskarten werden nicht zurückerstattet, wenn die Einlassbedingungen nicht erfüllt sind.

Die gelösten Einzeleintritte berechtigen zum Eintritt eines Zeitblockes unter Berücksichtigung der Einlassbedingungen.

 

III. Einlassbedingungen

Der Zugang zum Freibad wird nur unter folgenden Einlassbedingungen gewährt:

  • Erwerb einer Eintrittskarte am Kassenautomat (bar oder bargeldlos)
  • innerhalb der maximalen Besucherzahl je Zeitblock
  • Kassenschluss           30 min vor Ende Zeitblock
  • Badeschluss               15 min vor Ende Zeitblock
  • Kinder unter 11 Jahren nur in Begleitung erwachsener Personen
  • Besucherregistrierung zur Kontaktverfolgung
  • Handdesinfektion nach Einlass
  • bei der Einlasskontrolle besteht Maskenpflicht

 

IV. Besuchsobergrenze je Zeitblock

Infolge der Zugangsbeschränkungen wegen der Corona-Pandemie gelten Besuchsobergrenzen, die sich sowohl nach der Größe des Bades insgesamt als auch nach der Größe der Schwimmbecken bemessen. Deshalb wurde, um die geforderten Abstandsregeln einhalten zu können, die Zahl der gleichzeitig anwesenden Besucher limitiert. Das bedeutet: Ist die Zahl erreicht, dann kommt man nur noch rein, wenn jemand das Bad verlässt. Einen Anspruch auf Einlass in das Freibad wird es nicht geben, wenn die Kapazitätsgrenzen erreicht sind.

Die Besuchsobergrenze für das Freibad der BlautopfBäder beträgt je Zeitblock 200 Badegäste die sich gleichzeitig im Bad aufhalten dürfen.

Die aktuell noch freien Plätze im Freibad werden digital an folgenden Stellen im und außerhalb des Bades angezeigt:

  • Homepage der TWB unter www.tw-blaubeuren.de
  • Digitale Anzeige am Mühlweg (Treppenaufgang Freibad)
  • Digitale Anzeige Eingangsbereich

 

V. Besucherregistrierung zur Kontakt-Nachverfolgung

Eine weitere Vorgabe des Betriebskonzeptes bzw. der Corona-Verordnung ist die Erfassung der Kontaktdaten der Badegäste zur Kontakt-Nachverfolgung.

 

Um hier lange Wartezeiten und Schlangenbildung vor der Einlasskontrolle im Freibad zu vermeiden und eine ordnungsgemäße Erfassung der Kontaktdaten zu gewährleisten, bitten wir dieses Formular vorab online unter www.tw-blaubeuren.de herunterzuladen und auszufüllen.

 

VI. Neuer Ausgangsbereich

Um im Eingangsbereich die Abstandsregeln einhalten zu können, wurde ein neuer Ausgang geschaffen. Dieser befindet sich links neben dem Aufsichtsgebäude. Familien mit Kinderwagen und Menschen mit Behinderung können das Freibad über den Eingangsbereich verlassen.  

VII. Weitere Hygieneregeln im Bad

Innerhalb des Bades werden entsprechende Hygieneregeln einzuhalten sein, dies sind u.a.:

  • Der Mindestabstand von 1,5 m ist sowohl im Becken als auch auf den Liegeflächen einzuhalten. Entsprechende Markierungen und Hinweise auf dem Gelände sind angebracht
  • Beschilderungen und Hinweise des Bäderpersonals sind zwingend zu beachten
  • Einige Bereiche sind vorübergehend noch nicht zugänglich, wie z.B. das Beachvolleyballfeld und der Dusch- und WC-Trakt
  • Zwei WC-Anlagen im Aufsichtsgebäude stehen zur Verfügung  
  • Im Einlass- und Umkleidebereich besteht Maskenpflicht
  • Der Umkleidetrakt ist geöffnet -hier wurde die Anzahl der Einzelumkleiden und der Schließfächer reduziert. Der Zu- und Ausgang der Umkleidekabinen erfolgt im Einbahnverkehr
  • Sammelumkleidekabinen bleiben geschlossen
  • Handdesinfektionsspender stehen im Freibad in ausreichender Anzahl zur Verfügung
  • Vier beheizte Außenduschen sind in Betrieb und können unter Wahrung der Abstandsregeln genutzt werden

 

VIII. Kioskbetrieb Bistro im Bad

Das Bistro im Bad findet mit eingeschränktem Angebot und ohne Bestuhlung durch die Pächterfamilie Scheuch statt.

 

IX. Allgemeine Anmerkungen

Wir bemühen uns, Ihren Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten und hoffen, dass Sie uns weiterhin unterstützen und die Begeisterung am Schwimmen beibehalten. Bleiben Sie gesund!

Wir alle sind gespannt, wie die Freibadsaison 2020 unter den genannten Vorgaben anlaufen wird und ob im Detail noch nachgebessert werden muss.

 

Ihr BlautopfBäder-Team

 

 

Pressekontakt

Ansprechpartner         Markus Späth, kaufm. Geschäftsführer

Adresse                      TWB-Technische Werke Blaubeuren GmbH, Kirchplatz 2, 89143 Blaubeuren

Telefon                       07344 92480 10

Fax                             07344 92480 48

E-Mail                         m.spaeth@blaubeuren.de

Internet                       www.tw-blaubeuren.de

Aktuelle Temperaturen im Freibad:

  1. Wasser: --°C
  2. Luft: --°C
Öffnungszeiten Webcam

Freie Plätze im Freibad
Bitte Browser aktualisieren

  1. --